Konzerte in deiner Region.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Air 2022
& Support: Antje Schomaker
Ersatztermin für 21.08.2020 + 20.08.2021

Ticketpreis: ab 39,50 € (incl. 7% MwSt. und VVK-Gebühr) – Stehplatz

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

LEAs Texte und ihre Stimme, die zart-zerbrechlich, aber auch kraftvoll und fast rau klingen kann, sind ihre Markenzeichen. Mit Hits wie „Leiser“, „Immer wenn wir uns sehn“ und „110“ gehört LEA zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands. Ihre Lieder erzählen wie Tagebucheinträge aus ihrem Leben: persönlich, verletzlich, stark und immer authentisch. „Durch meine Songs habe ich das Gefühl, kleine Momente aus meinem Leben einzufangen und in den Texten festzuhalten“, sagt sie.
LEA möchte als Künstlerin gehört werden, mit ihrer Musik und ihren Texten Menschen erreichen und berühren. Dieses Gefühl, sich durch ihre Musik ausdrücken zu wollen, entstand bei der gebürtigen Kasslerin schon früh. Mit 6 Jahren setzte sie sich das erste Mal an das Klavier ihres Vaters und belegt bereits im Alter von 11 Jahren tagelang das Wohnzimmer, um erste eigene Songs zu komponieren. Mit 16 schrieb sie ihren ersten Hit und landete mit dem Song „Wohin willst du?“ einen YouTube-Erfolg. Der Song wurde mehr als 2,8 Millionen Mal angeklickt und erreichte 2017 als Remix mit dem DJ-Duo Gestört aber GeiL Platz 11 der deutschen Charts.
2016 veröffentlichte sie bei Four Music ihr erstes, sehr melancholisches Album „Vakuum“. Während sie hier vor allem mit ihrer bewegenden Stimme den Raum füllt, ist ihr zweites Album „Zwischen meinen Zeilen“ (2018) noch leichter, offener und ein Stück weit erwachsener. Dank dieser neuen Leichtigkeit und dem Öffnen des LEA-Universums hat sie mit „Zwischen meinen Zeilen“ ihre ganz eigene Soundwelt gefunden.
Dieser Soundwelt bleibt sie auch mit ihrem dritten Album „Treppenhaus“ treu – ohne sich zu wiederholen. Die Songs erzählen neue Geschichten aus LEAs Leben, zeigen neue Facetten und lassen sie als Künstlerin wachsen.
LEA ist es wichtig, ihre Reichweite und Relevanz sinnvoll zu nutzen. „Ich habe das Glück, von ein paar ganz tollen Künstlerinnen umgeben zu sein, die in einer ähnlichen Situation sind wie ich“, sagt LEA über Freundinnen wie Antje Schomaker oder Emily Roberts. Die Frauen eint, dass sie für ihre Musik und Kunst wahrgenommen werden möchten und sich lieber gegenseitig unterstützen als sich in sinnlosem Konkurrenzdenken zu verstricken. LEA ist der Spagat zwischen „sich treu bleiben“ und „neue Wege gehen“ gelungen. Sie schafft es mit ihrem dritten Album, sich neu zu erfinden und dabei authentisch zu bleiben.

Tickets buchen

Share This Post, Choose Your Platform!

Nach oben